Scheiden-Infektion vermeiden Drucken

 

 

Impfung gegen häufige Scheideninfektionen - Gynatren®

Fast fünf Millionen Frauen erkranken jährlich an einer Scheidenentzündung (Kolpitis). Die Erkrankung ist für die betroffenen Frauen belastend und beeinträchtigt häufig auch die Partnerschaft. Eine Lokalbehandlung sichert oft nur einen momentanen Erfolg. Immer wiederkehrende Infektionen erschweren die Therapie dieser Erkrankung.

 

Gynatren® hilft bei diesen rezidivierenden Kolpitiden. Dieser biotechnologisch optimierte Impfstoff bewirkt eine Antikörperbildung gegen krankmachende Scheidenkeime und regeneriert so die normale Scheidenflora.

 

 

Ablauf der Impfung

Durch die Grundimmunisierung mit drei Injektionen im Abstand von zwei Wochen baut Gynatren® einen Schutz von bis zu einem Jahr auf. Die Auffrischung nach sechs bis zwölf Monaten schützt die Patientin für bis zu weitere zwei Jahre vor Rezidiven.

Gynatren® ist als IGeL-Leistung in unserer Praxis erhältlich.

Bzgl. der Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

 
Banner
 
Drs. J.-C.F. Walbeck
Frauenarzt + Cytologe

Cytologisches Einsendelabor
Belegarzt 
Marienkrankenhaus
Dysplasiesprechstunde
Ambulante Operationen
Stationäre Operationen
Geburtshilfe
 

 
Dr. med. Dipl.rer.-nat.
H.-P. Pfau
Frauenarzt, Diplombiologe
 
Ambulante Operationen
Geburtshilfe 
 

 
Friedrich-Ebert-Straße 29
34117 Kassel
Tel.: 05 61 - 10 35 14
Fax.: 05 61 - 10 35 16 
 
Unsere Sprechzeiten

Mo

7.30

-

18.30

 

Di

7.30

-

18.30

 

Mi

7.00

-

13.00

 

Do

7.00

-

18.30

 

Fr

7.00

-

13.00